Daniel Kogler erleidet Kreuzbandriss

Zwangspause für unseren Offensiv-Mann

Passiert beim Heimspiel gegen Stripfing nach seinem Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich

 

So eng liegt „Freud“ und „Leid“ beisammen. Am 18. August, beim Meisterschafts-Heimspiel der dritten Runde zwischen SC Steinertor Krems und Stripfing/Weiden erzielte Daniel Kogler in der 12. Minute noch den Ausgleich, In der Halbzeitpause musste er dann aber in der Kabine bleiben. Jetzt ist es gewiss: Ein erlittener Kreuzbandriss zwingt Kogler nach seiner bevorstehenden Operation zu einer rund sechsmonatigen Pause.


Daniel Kogler, 29

Die gesamte KSC-Familie wünscht auf diesem Weg Daniel Kogler baldige Genesung und freut sich auf seine Wiederkehr in die Stamm-Elf des SC Steinertor Krems.

Author: Gerhard Herzyk

Share This Post On

1 Kommentar

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*