Fertl verlässt SC Steinertor Krems im Winter

Christoph sucht Tapetenwechsel und neue Herausforderungen

Seit 2005 spielt Christoph Fertl (29) mit einer Unterbrechung für den KSC, jetzt sucht er eine neue Herausforderung. 2005 von Spitz nach Krems gewechselt versuchte Fertl zwischen 2009 und 2012 in St. Pölten, u. a. beim SKN sein unbestrittenes Talent und Ausdauer unter Beweis zu stellen. Und das gelang ihm mit großem Erfolg.

2012 wandte sich Christoph wieder dem KSC zu und sah nach dem Aufstieg des KSC in die 1. NÖ Landesliga seine fußballerische Zukunft in Krems. Nun sagt aber Fertl „Good Bye!“ und wird im Frühjahr eine neue Herausforderung suchen. „Mal sehen, was sich so für mich ergibt…“ hält sich Fertl bezüglich seines neuen Vereins vorerst noch bedeckt.

Christoph Fertl KSC

Jedenfalls wünschen wir Christoph Fertl alles Gute für seine unmittelbare Zukunft und sagen danke für einen vorbildlichen Kämpfer der in vielen Spielen als Kapitän des KSC seine Fußballkollegen von Erfolg zu Erfolg geführt hat. Wer weiß, vielleicht gibt es in Krems ein ‚Comeback‘, man wird sehen. Willkommen wird Fertl in Krems allemal sein!

Derzeit wird beim SC Steinertor Krems bereits an der Mannschaft für das Frühjahr 2018 gefeilt. Wir werden darüber berichten.

(red.HZ)

Author: Gerhard Herzyk

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Hallo KSC-Freunde!

    Na super! Christoph Fertl ist angeblich fix beim SC Zwettl! – Falls man(n) wirklich einen Eigenbauspieler so leicht im Winter ziehen lässt?! Soviele Eigenbauspieler hat der KSC nicht!

    Und gerade Fertl, der über die letzten Saisonen immer eine durchwegs starke Leistung gebracht hat.

    Ich frag mich halt nur „WAS“ in den letzten Monatenn wieder falsch gelaufen ist. Aber ich brauch mir nur die kurzen Einsatzzeiten (wenn er verletzt war, spielte er meistens – war er laut eigenen Aussagen nicht verletzt, spielte er nicht!) anschauen und nach den Spielen die teilweise lapidaren Aussagen unseres neuen Sportdirektors anhören, die er zu einigen Stammbesuchern sagte!

    Man wird ab 1.1.2018 sehen, wie die Transferzeit beim KSC verlaufen wird (Bitte keine „Demirbas“ mehr!)!

    Ich (wir) wünsche(n) Christoph alles Gute für seine neue Aufgabe!

    Weihnachtswunsch: Ferti überleg´s da! Bleib bei Deinem/Unserem KSC!

    FAN 41

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*