USC Rohrbach – SC Steinertor Krems endet 0:0 – Bericht

Torloses Remis in Rohrbach

Das ist nicht unser Wunschergebnis

Mit der ersten Null-Nummer der Saison endete die Freitagabendpartie in Rohrbach. Der KSC kam anfangs recht gut in die Gänge und erarbeitete sich auch zu Beginn gleich eine paar gute Chancen die jedoch allesamt nicht verwertet wurden. Auch zeigte sich frühzeitig die Taktik der Gastgeber, hinten dichtmachen und den Erfolg im Konter suchen. So war es auch, dass die Kremser Dreier-Kette alsbald alle Register ziehen musste um einen frühen Rückstand zu verhindern. Ein Abseitstor in der 19. Minute war ein erstes Warnsignal für die Kremser Hintermannschaft.

So waren es die Rohrbacher Nussbaum und Stanojcic die weitere gute Möglichkeiten vergaben. Nach einer halben Stunde bekamen die Kremser das Spiel einigermaßen in den Griff ohne jedoch wirklich nennenswerte Torchancen herausarbeiten zu können. War es einerseits der rutschige Boden oder andererseits die ungenauen Pässe die die kämpferisch gute Leistung mit zahlreichen Ballgewinnen im Mittelfeld zunichtemachte, sodass sich die Kremser selber um ihre Früchte brachten. Toralarm für Rohrbach gab es in der 33. Minute als ein Weitschuss an die Torlatte krachte wobei der Ball wieder ins Spielfeld zurücksprang.

Nach dem Seitenwechsel wurde in der Kremser Verteidigung umgestellt. Schmircher spielte jetzt rechts in der Viererkette und Starkl rückte auf der anderen Seite ins linke Mittelfeld vor. Das brachte zwar in der Abwehr einige Sicherheit, aber nach vorne gelang wenig. Zu wenige zündende Ideen, vermisste Kombinationen, steile Vorlagen auf die Spitzen, all das blitzte nur selten zählbar auf. Zu dicht stand auch der doppelte Abwehrriegel der Rohrbacher ohne dass ein nennenswertes Durchkommen war. Mehr aus Standardsituationen entwickelten sich Möglichkeiten für Krems. Die Schlussoffensive mit der Hereinnahme von Christoph Fertl ab der 71. Minute brachte zwar einigen neuen Schwung, letztlich war es aber zu wenig um den Kremser Spiel noch einen entscheidende Wende geben zu können.

Fazit: Über die 90 Minuten betrachtet hatten die Rohrbacher die deutlich besseren Tormöglichkeiten und waren im Spielaufbau schnörkelloser und effizienter. Bei den Kremsern fehlten die Ruhe im Spiel, die gewohnt guten Kombination und die steilen Vorlagen. Bezeichnend eine aufgeschnappte Meinung eines Rohrbachfan nach dem Spiel über ‚seine‘ Mannschaft: „Wenn wir bisher immer so gespielt hätte wie heute gegen die Kremser hätten wir mehr als einen Sieg auf unserem Konto zu verbuchen!“

 

Schiedsrichter: Raimund Resch, Mehmet Günes, Lukas Baumühlner

U23: 4:1 (3:0)

Aufstellungen

Rohrbach: Stefan Kranabetter, Nemanja Andesilic, Bernd Aschauer, Hannes Loidolt, Armin Music, Aleksandar Stanojcic, Norbert Köhidai (K), Maximilian Nussbaumer, Dominik Jakovjevic, Robert Sivric, Andre Necina

SC Steinertor Krems: Lukas Schwaiger, Kurt Starkl, Florian Bauer, Stefan Schmircher, Lukas Marschall, Pedro da Costa, Simon Temper, Erwin Denk (K), Tomas Peciar, Manuel Plank, Patrick Hackl

 

Author: Gerhard Herzyk

Share This Post On

5 Kommentare

  1. Super Gerhard ,dass du wieder Berichterstattung machst. Das macht Sinn.Jugend nich vergessen.
    Danke

    Kommentar absenden
    • Vielen Dank, der Nachwuchs hat bereits eine eigene Rubrik erhalten und wird in den nächsten Tagen aktualisiert. Gleiches gilt für die U23, wir sind dran

      Kommentar absenden
  2. Wie immer ein super und professioneller Artikel! 🙂 (Y)

    Frage: Wann werden denn eigentlich die Fotos der U23 aktualisiert?
    Man mag es ja kaum glauben, liebe Verantwortlichen, aber auch die U23 gehört zum KSC! 😉
    Obwohl man eher das Gefühl hat, als wäre dem Vorstand diese Mannschaft egal.
    Die Meisterschaft ist nun ja doch schon etwas fortgeschritten, da könnte man sich doch auch mal für Krems II ein Herz fassen und auch diese Fotos aktualisieren.

    Lg

    Kommentar absenden
    • Der Einwand ist berechtigt und wird ernst genommen. Die HP wird nach und nach wieder auf Stand gebracht. Wie man sieht ist die Berichterstattung wieder hochgefahren worden, von der Jugend beginnend werden alle Seiten aktualisiert. Wir ersuchen noch um etwas Geduld, keine Mannschaft ist dem Vorstand egal. (HZ)

      Kommentar absenden
      • Das klingt sehr gut! Weiter so! 🙂
        Das freut mich, dass die Mannschaft dem Vorstand nicht egal ist! 😉 😉 😉 …..
        Lg Binder

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*