Vorstand erweitert organisatorischen Bereich

Wilhelm Schmircher ist neuer sportlicher Jugendleiter

KSC erhöht Schlagkraft auf Funktionärsebene

Mit dem Engagement von Wilhelm Schmircher (57) ist dem SC Steinertor Krems ein wichtiger Schachzug in Bezug auf die Erweiterung der Vereinskompetenzen gelungen. Schmircher ist Vater des in der Kampfmannschaft spielenden Sohnes Stefan. Als ehemaliger Chef-Trainer der „Ersten“ des KSC beendete er Anfang Februar diesen Jahres seine Funktion als Nachwuchskoordinator beim SKN St. Pölten. Der KSC schaltete sich unverzüglich in Gespräche ein und konnte Schmircher senior alsbald für diese neue Funktion gewinnen.

Der neue Jugendleiter kann auch auf viel Erfahrung und ein fundiertes Wissen zurückgreifen. Als UEFA A-Lizenz-Trainer und Inhaber der UEFA ELITE JUNIOREN-Lizenz besitzt Schmircher auch die staatlich geprüfte Kinder- und Nachwuchstrainer-Ausbildung. Die besten Voraussetzung für eine erfolgreiche Zeit beim SC Steinertor Krems. Der Start für die Kremser Nachwuchsarbeit ist der 1. April 2018 festgelegt. Die Jugendfunktionäre und Trainer bleiben weiter aktiv. Sie bilden gemeinsam mit dem neuen Jugendleiter das Führungsteam des KSC-Nachwuchses.

Wir heißen Wilhelm Schmircher recht herzlich beim SC Steinertor Krems willkommen, und freuen uns auf enge Zusammenarbeit. Die Eltern und Erziehungsberechtigten unserer KSC-Kicker sind eingeladen gemeinsam mit der neu formierten Jugendleitung am Erfolg unserer Nachwuchs-Teams teilzuhaben.

Interview mit Wilhelm Schmircher.

Author: Gerhard Herzyk

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*