RÜCKBLICK: Auswärtssieg in Langenrohr

Die erste Halbzeit lief in Langenrohr nicht optimal für den KSC. Es schlichen sich immer wieder Fehlpässe im Aufbauspiel ein. Mit ein wenig Glück konnten unsere Burschen das 0:0 halten und in die Kabinen gehen. Denn Langenrohr hatte mit einem Stangenschuss und einer weiteren guten Chance Pech im Abschluss.

Die Kabinen-Ansprache von Trainer Kurt Jusits dürfte gefruchtet haben, denn in der 2. Halbzeit trat unsere Mannschaft so auf wie man es erwartet hatte. Spielfreudig und präsent in den Zweikämpfen. So dauerte es nur 2 Minuten ehe Marvi Konci mit einem schönen Lupfer auf 1:0 stellte. Kurz danach erhöhte Kurt Starkl nach einer Fertl-Ecke auf 2:0. In weitere Folge verwaltete unsere Mannschaft das Ergebnis souverän und hätte durch aus noch einen weiteren Treffer erzielen können.

 

Freitag, 31. März 2017, Langenrohr, 400 Zuseher, SR Klaus Kastenhofer

Tore:
0:1 Marvi Konci (47.)
0:2 Kurt Starkl (54.)

Langenrohr: G. Arnberger – S. Kummerer – E. Omoighe, A. Nemec – D. Husejnovic – R. Gruberbauer – A. Koberger, A. Zottl, A. Dospel – M. Friedrich (67. T. Markhart) – W. Würzler;
Trainer: August Baumühlner

SC Krems: M. Posch – K. Starkl, S. Schmircher, L. Marschall – S. Temper (86. P. Köhler) – E. Salkic (73. J. Thuis) – N. Tscheppen – C. Fertl – M. Konci (93. P. Mayer), S. Starkl, M. Plank;
Trainer: Kurt Jusits

Karten:
Gelb: Stefan Kummerer (59., Foul), Denis Husejnovic (60., Foul), Andreas Dospel (75., Kritik) bzw. Philipp Köhler (93., Unsportl.)

Author: Christoph Fertl

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*