U14 gelang 5:2-Erfolg gegen Amstetten

Kräftiges Lebenszeichen unserer U14 NSG

Ein kräftiges Lebenszeichen für die Nachwuchsmeisterschaft gelang am Samstagnachmittag (28.10.17) der Nachwuchsspielgemeinschaft (NSG Krems-Rehberg) im Jugendzentrum Krems gegen NSG Amstetten. Der 5:2, Halbzeit 2:0-Erfolg war hochverdient.

Von Beginn an hatten die Heimischen das Zepter in der Hand und spielten gekonnt ihre Überlegenheit in allen Positionen aus. Der Spielverlauf kam aber der Kremser Spielgemeinschaft auch perfekt entgegen, so gelang bereits kurz nach Anpfiff aus dem ersten Angriff das 1:0 durch Mohamed Aziz Zarai. Noch vor der Pause klappte es durch einen sehenswerten Treffer von Hannes Konrad die 2:0-Pausenführung herzustellen.

Nach dem Seitenwechsel ging es in der gleichen Tonart weiter und durch den zweiten Treffer von Hannes Konrad fiel in der 46. Minute die Vorentscheidung. Den vierten Treffer steuerte nur vier Minuten später Dominik Gwiss bei, das fünfte Tor gelang Mohamed Aziz Zarai in der 63. Minute aus einem gut heruasgepsielten Angriff heraus. Die beiden Treffer von Amstetten in der Schlussphase hatten für den Erfolg der Kremser keine Bedeutung mehr. Damit ist der dritte Tabellenrang wieder zurück erobert.

Das letzte Spiel in der Meisterschaft bestreitet die NSG Krems am kommenden Samstag, 11.11., in St. Pölten beim SKN. Spielbeginn ist 14 Uhr, in der Stadtsportanlage St. Pölten.

Author: Gerhard Herzyk

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*