VORSCHAU: KSC – SV Stripfing

„Duell der Giganten der NÖ Landesliga …“

…frei nach Frenkie Schinkels auf das kommende Spitzenspiel in der 1. NÖN Landesliga angesprochen.  Am kommenden Freitag, 18. August, kommt es bereits in der dritten Runde der jungen Meisterschaft im Kremser „Sepp-Doll-Stadion“ zum Spitzenspiel Zweiter gegen Erster, SC Steinertor Krems – SV Stripfing.

Der Meister der 2. Landesliga Ost der Saison 2015/16 hat im Sommer mächtig aufgerüstet und in den beiden ersten Runden der aktuellen Saison 2017/18 zwei deutliche Siege gegen Gaflenz 5:0 (H) und 4:2 gegen Retz (A) errungen. Retz galt oder gilt als einer der Mitfavoriten der laufenden Meisterschaft. Erfolgreichster Torschütze von Stripfing ist derzeit Ingo Klemen, ehemaliger Profi in Mattersburg, mit bereits fünf erzielten Toren.

Schon am Marienfeiertag, 15.8., pilgerten rund 500 Zuschauer ins Kremser Stadion um das erste Heimspiel des KSC gegen den aktuellen Aufsteiger aus der 2. Landesliga Ost, Scheiblingkirchen, mitzuverfolgen. Am Ende gelang ein knapper 2:1-Heimerfolg, der durchaus auch höher hätte ausfallen können.

Auf jeden Fall ist alles für die Freitag-Abendpartie angerichtet. Der SC Steinertor Krems wird gestärkt durch zwei Erfolge in der laufenden Meisterschaft dem kommenden Gegner Stripfing auf Augenhöhe gegenüber treten. Auf eine volles  „Sepp Doll-Stadion“ jedenfalls hoffen die KSC-Kicker. #ForzaKSC

Author: Christoph Fertl

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*