VORSCHAU: SC Mannsdorf – KSC

Das Spitzenspiel der Runde findet in Mannsdorf statt.

Leider hat der SC Steiner Tor Krems die letzten 3 Runden nicht punkten können, somit ist der Meisterzug abgefahren. Aus den ausstehenden Runden will man jedoch das bestmögliche machen. Die Mannschaft gibt im Training weiter Gas und will wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.

Für den SC Mannsdorf hätte der Start ins Frühjahr nicht besser sein können. Sie konnten alle 5 Spiele für sich entscheiden und sind nun mit 11 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten klarer Tabellenführer. Interessant ist diese Begegnung auch deswegen, weil Robert Fekete nun beim SC Mannsdorf unter Vertrag steht. Ob es ein Wiedersehen mit seinen Ex-Kollegen geben wird ist aber noch nicht sicher, da er von den 5 Spielen im Frühjahr nur 3x zu Kurzeinsätzen kam und 2x nicht einmal im Kader stand.

Jedenfalls wird dieses Auswärtsspiel eine sehr schwere Aufgabe, aber unsere Mannschaft hat im Prinzip nicht mehr viel zu verlieren und kann eventuell befreit aufspielen. Die Qualität in unserem Team wäre vorhanden um den dominanten Tabellenführer zu schlagen. #FORZAKSC

Author: Christoph Fertl

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*