Titelentscheidung: Da waren’s nur mehr drei …

Retz mit dem 0:3 gegen Kottingbrunn aus dem Titelrennen

Titelentscheidung fällt am Freitag in Leobendorf

Mit der unerwarteten 3:0-Heimniederlage gegen Kottingbrunn spielte sich Retz endgültig aus dem Titelrennen. Als die über weite Strecken des Spieles aktivere und spielbestimmende Mannschaft liefen die Hausherren ins offene Messer und kassierten nach der Pause drei Treffer. Besser spielte Leobendorf in Gaflenz. Durch zwei Tore von Christian Leuchtmann (37.) und Goran Kreso (45.) stellte man die Weichen für den Drei-Punkte-Erfolg. Wenngleich es gegen Ende des Spieles nochmals spannend wurde, drückten doch die Gastgeber vehement auf das Leobendorfer Tor. Aber mehr als der Anschlusstreffer in der Schlussminute durch Stefan Danner wollte nicht mehr gelingen.

Im Tabellenkeller hat sich die Situation nicht verändert. Einzig Haitzendorf gelang ein Punktgewinn mit einem 1:1-Remis gegen St. Peter auf eigener Anlage. Der Rest der abstiegsgefährdeten Vereine Rohrendorf, Spratzern und Rohrbach verloren allesamt ihre Begegnungen.

 

29. und letzte Runde

 

Am Freitag steht somit die Entscheidung an. Entschieden wird die Meisterschaft in Leobendorf. Auf jeden Fall ist sowohl für Leobendorf als auch für den SC Steinertor Krems ein voller Erfolg Pflicht. Das gleiche gilt aber auch für Stripfing, erwartet doch die Marchfelder mit Zwettl auf eigener Anlage vermeintlich wohl die leichtere Aufgabe.

 

Tabelle nach 29 Runden

[red.HZ]

Author: Gerhard Herzyk

Share This Post On