Fertl verlässt SC Steinertor Krems im Winter

Christoph sucht Tapetenwechsel und neue Herausforderungen

Seit 2005 spielt Christoph Fertl (29) mit einer Unterbrechung für den KSC, jetzt sucht er eine neue Herausforderung. 2005 von Spitz nach Krems gewechselt versuchte Fertl zwischen 2009 und 2012 in St. Pölten, u. a. beim SKN sein unbestrittenes Talent und Ausdauer unter Beweis zu stellen. Und das gelang ihm mit großem Erfolg.

2012 wandte sich Christoph wieder dem KSC zu und sah nach dem Aufstieg des KSC in die 1. NÖ Landesliga seine fußballerische Zukunft in Krems. Nun sagt aber Fertl „Good Bye!“ und wird im Frühjahr eine neue Herausforderung suchen. „Mal sehen, was sich so für mich ergibt…“ hält sich Fertl bezüglich seines neuen Vereins vorerst noch bedeckt.

Christoph Fertl KSC

Jedenfalls wünschen wir Christoph Fertl alles Gute für seine unmittelbare Zukunft und sagen danke für einen vorbildlichen Kämpfer der in vielen Spielen als Kapitän des KSC seine Fußballkollegen von Erfolg zu Erfolg geführt hat. Wer weiß, vielleicht gibt es in Krems ein ‚Comeback‘, man wird sehen. Willkommen wird Fertl in Krems allemal sein!

[Update, 12.12.17] Seine Fußballschuhe wird Christoph Fertl im Frühjahr für den Ligakonkurrenten SC Zwettl schnüren.

Derzeit wird beim SC Steinertor Krems bereits an der Mannschaft für das Frühjahr 2018 gefeilt. Wir werden darüber berichten.

(red.HZ)

Author: Gerhard Herzyk

Share This Post On