Krems empfängt erstarktes Kottingbrunn

Saisonbeginn katastrophal, im Frühjahr aber top

Tabellenführer Stripfing auswärts bezwungen, torlos gegen St. Peter

Kottingbrunn, mit Fragezeichen in dieser Saison. In der Frühjahrstabelle rangiert die Elf von Trainer Andreas Haller hinter Retz auf dem zweiten Tabellenplatz. Und der 1:0-Auswärtssieg in Stripfing war das Ausrufezeichen der Gäste bisher im Frühjahr. Am vergangenen Freitag „gelang“ im Heimspiel gegen St. Peter nur ein torloses Unentschieden. Im letzten Spiel im Herbst trennten sich Kottingbrunn und Krems 2:2. Unsere Burschen führten durch zwei Treffer von Simon Temper und Pedro Da Costa bereits 2:0 ehe im Finish durch ein unglückliches Eigentor von Florian Bauer die Gastgeber nochmals ins Spiel gebracht wurden und kurz vor Spielende durch Matthias Lindner der Ausgleich hingenommen werden musste.
Auf jedem Fall wird es gegen Kottingbrunn eine interessante Partie. Die Spielweise der Gäste liegt dem KSC. So gesehen ist eine offene Partie zu erwarten. Da es sich um die vorgezogene 30. Runde handelt und gleichzeitig auch noch der NÖ Meister-Cup ausgetragen wird, findet am Dienstag, 1. Mai, wieder einmal eine Rumpfrunde statt. Zwei Begegnungen werden auf 21.5. (Pfingstmontag Ersatztermin) verschoben.

Author: Gerhard Herzyk

Share This Post On