KSC und Trainerteam gehen getrennte Wege

SC Steinertor Krems und Trainerteam gehen getrennte Wege!

Leider hat die Arbeit des Trainerteams nicht zum gewünschten Erfolg geführt. Gespräche zwischen Klubführung und den beiden Trainern haben schlussendlich zu einer einvernehmlichen und sofortigen Trennung geführt. Obmann Werner Nürnberger und Klubmanager Georg Stierschneider heben die ausgezeichnete Arbeit hervor, bedanken sich für den Einsatz und die faire und einvernehmliche Trennung.

Helmut Marschik und Erwin Denk übernehmen bis zum Saisonende das Training und können ohne Druck auf ein bestmögliches Saisonende hinarbeiten. Ideal wäre eine Platzierung bis Platz 3, die ja auch Voraussetzung für die Teilnahme am ÖFB Samsung Cup ist. Obmann Nürnberger betont zum Cupthema: „Natürlich wäre es super wenn es sich ausgeht, es ist aber auch kein Problem wenn dem nicht so ist. Die Qualität der Mannschaft ist jedenfalls dafür vorhanden.“

Bei der Generalversammlung am Mittwoch den 25.Mai sollen die Weichen beim SC Steinertor Krems entsprechend gestellt werden.

Ein Interview von Stefan Kogler ist bereits auf fanreport.com nachzulesen!

 

Der SC Steiner Tor Krems bedankt sich bei Stefan Kogler und Sascha Trkulja und wünscht ihnen für die Zukunft das Beste!

 

SC Steinertor Krems Trainer Stefan Kogler Fotograf: Ewald Rauscher se4a-pictures.at Bildrechte: Ewald Rauscher se4a-pictures.at

Stefan Kogler

 

SC Steinertor Krems Mannschaftsfoto 2015/16 Sascha Trkulja Fotograf: Ewald Rauscher se4a-pictures.at Bildrechte: Ewald Rauscher se4a-pictures.at

Sascha Trkulja

Author: Christoph Fertl

Share This Post On