Nachbericht Argagger – KSC: Rabenschwarzer Tag in Ardagger, auch solche Tage gibt es

Nachdem sich unsere Mannschaft in den letzten Wochen durch eine Siegesserie wieder an das Spitzenfeld herankämpfte, fuhr man mit Optimismus nach Ardagger. Niemand der mitgereisten Kremser Zuschauer konnte es fassen, das Spiel war nach 15 Minuten verloren und man konnte dagegen gar nichts tun.

Nach 20 Sekunden weiter Ball über unsere Abwehr in den leeren Raum (Nahe der Outlinie), Luca Ponner kam eine Zehntelsekunde zu spät und begang ein klares Foul, ROT nach 20 Sekunden, aufgrund der Situation nahe der Outlinie hätte man auch Gelb zeigen können, aber auch Rot ist vertretbar.

Kaum erholt von diesem Schock erzielte Ardagger durch 2 individuelle Fehler unserer Mannschaft 2 Treffer, das Spiel war nach 15 Minuten gelaufen,…

Zu allem Überdruss bekam auch noch Jannick Schibany vor der Pause durch Schiedsrichterbeleidigung ebenfalls die rote Karte, dieser Vorfall ist nicht zu entschuldigen, Jannick weiß es danach selbst am Besten, jedoch anderseits, wenn jedes Attackieren an ihm ein Foul von hinten ist und ein Stürmer nicht geschützt wird, irgendwann ist es dann auch verständlich, wenn die Emotionen zu hoch werden.

Das Spiel war danach nicht mehr zum ansehen (10-8 Feldspieler), diesen Abend müssen wir so schnell wie möglich abhacken!!!

Author: Administrator Kremser SC

Share This Post On