Nachblick: KSC fügte Scheiblingkirchen die erste Saisonniederlage zu

Wichtiger Heimsieg für den Kremser SC, der KSC startete überfallsartig und zeigte 20 Minuten tollen Angriffsfussball.

Bereits nach 5 Minuten scorte Markus Geppl mit einem Flachschuss aus 20 Meter für die Führung, nach einer Viertelstunde erhöhte Jannick Schibany, der erstmals nach seiner Verletzung wieder von Beginn an spielte, nach einer unübersichtlichen Situation im 5-Meter-Raum vor dem Kasten von Scheiblingkirchen für das 2:0, kurz darauf tolle Einzelleistung über die rechte Seite von Simon Temper auf Jannick Schibany, aber diesmal schoss unser Topscorer über das Tor – eine 1000 prozentige Chance! Das Spiel wäre wohl nach einem 3-0 bereits nach 20 Minuten entschieden gewesen. Scheiblingkirchen konnte sich nun etwas befreien und nach einem Eckball stand es plötzlich nur mehr 2-1. Scheiblingkirchen zeigte nun, dass sie ein kompaktes Landesteam hat. Das sehr schnelle Spiel ging hin und her und es dauerte bis zur 85.Minute, Jannick traf aus spitzen Winkel zur endgültigen Entscheidung. Kurz davor noch ein Lattentreffer durch Lukas Thürauer.

Fazit:

  • Ein gutes Spiel unserer Mannschaft
  • 20 tolle Anfangsminuten
  • Erste Saisonniederlage für den USV Scheiblingkirchen
  • Jannick Schibany zeigte, wie wichtig er für die Mannschaft ist
  • Der KSC verabsäumte es, das Spiel frühzeitig zu entscheiden

Author: Administrator Kremser SC

Share This Post On