RÜCKBLICK: Niederlage im Derby gegen Rohrendorf

Vor toller Kulisse und heißen Temperaturen verlor der KSC das Derby mit 3:2 und muss daher höchstwahrscheinlich die Titelträume begraben.
Von Anfang an versuchte der KSC hoch zu stehen und vorne zu attackieren, dadurch entstanden natürlich Räume für Konter, die die Rohrendorfer aber vorerst nicht nutzen konnten. Bei einem Kopfball von Salkic konnte sich der Keeper von Rohrendorf auszeichnen und es blieb beim 0:0. In der 37. Minute spielte Konci einen hohen Ball auf die rechte Seite, Fertl zog zur Mitte und bediente Kogler der zum 1:0 einschob. Danach hatte Konci sogar noch die Chance auf das 2:0 am Fuß, dieser übersah jedoch den völlig freistehenden Kogler und so ging es mit 1:0 in die Kabinen.

In der 2. Halbzeit sah man eine aggressive Rohrendorfer Mannschaft die unbedingt den Ausgleich wollte. Krems versuchte weiter offensiv zu spielen und so konnte Malcharek einen Konter zum 1:1 abschließen. Das 2:1 in der 71. Minute war ganz bitter, Lukas Marschall wollte vom Rückraum ins Mittelfeld passen, der Ball sprang jedoch vom Schiedsrichter genau vor die Füße eines Rohrendorfers und dieser spielte den Konter perfekt zu Ende. Danach versuchten unsere Burschen den Ausgleich zu erzielen und warfen alles nach vorne, ein Tor wollte aber nicht gelingen und so kam es wie es kommen musste und man fing sich das 3:1. Edin Salkic konnte zwar per Kopf nach einem Fertl-Freistoß auf 3:2 verkürzen, mehr sollte aber nicht mehr gelingen.

 

Sonntag, 28. Mai 2017, Rohrendorf, 956 Zuseher, SR Markus Katona

Tore:
0:1 Daniel Kogler (37.)
1:1 Pavel Malcharek (59.)
2:1 Pavel Malcharek (71.)
3:1 Raffael Sagmüllner (84.)
3:2 Edin Salkic (89.)

Rohrendorf: S. Reichard – A. Bogner (90+1. T. Dragan) – P. Malcharek – C. Schragner – M. Frühwirth (59. P. Geyer) – M. Holzer, E. Denk, J. Sacher (79. R. Sagmüllner) – P. Pfaller, M. Kuncl, M. Walzer; P. Schirmböck, F. Polland
Trainer: Harald Hummel

SC Krems: M. Posch – K. Starkl, S. Schmircher, L. Marschall – S. Temper, D. Kogler – E. Salkic, C. Fertl – C. Weber (71. A. Terzic), M. Konci (71. J. Thuis), M. Plank (78. S. Starkl); L. Ponner, N. Tscheppen
Trainer: Kurt Jusits

Karten:
Gelb: Johannes Sacher (65., Unsportl.), Martin Kuncl (82., Unsportl.) bzw. Christoph Weber (62., Foul), Stefan Schmircher (65., Unsportl.)

Author: Christoph Fertl

Share This Post On