RÜCKBLICK: Zweite Niederlage in Folge

Witterungsbedingt musste das Spiel gegen den SCU Ardagger auf Dienstag verschoben werden.
Unsere Mannschaft hat sich für diese Begegnung sehr viel vorgenommen und startete engagiert in die Begegnung. Im Verlauf der ersten Halbzeit ergaben sich auch einige Torchancen. Aber Ardagger verteidigte kompakt in der eigenen Hälfte und kam in der 42. Minute nach einem schnellen Konter zum Führungstreffer.
In der zweiten Halbzeit versuchte der KSC das Spiel zu drehen, es folgte jedoch das schnelle 0:2 in der 48. Minute. Unsere Jungs gaben jedoch nicht auf und kamen durch Christoph Weber und Florian Bauer zum 2:2 Ausgleich. Doch die Hoffnung auf einen Punktgewinn hielt nur kurz. Denn in der 84. Minute, nur 2 Minuten nach dem Ausgleich, gingen die Gäste aus Ardagger erneut in Führung. Das 2:4 fiel in der 93. Minute und bedeutete zugleich den Endstand.

Der KSC hatte mehr Spielanteile, aber Ardagger war sehr gut eingestellt und konnte sich verdient durchsetzen.

 

 

Fakten zum Spiel:

Tore:
0:1 Markus Weinberger (42.)
0:2 Thomas Steindl (48.)
1:2 Christoph Weber (57.)
2:2 Florian Bauer (82.)
2:3 Bernd Hintersteiner (84.)
2:4 Markus Weinberger (90+3.)

SC Krems: M. Posch – F. Bauer, S. Schmircher, M. Schütz, D. Bayer – S. Nestler, L. Marschall (73. S. Temper), C. Weber, C. Schragner – C. Fertl (79. R. Fekete), M. Slavov;
Trainer: Stefan Kogler

Ardagger: F. Etlinger – R. Aigner, F. Kaltenbrunner, J. Köstler – D. Dirnberger, G. Krimberger (80. B. Hintersteiner), P. Offenthaler, P. Mühlböck – T. Steindl (90+1. P. Amon), M. Weinberger, A. Wurzer (64. L. Kloibhofer);
Trainer: Markus Allerstorfer

Karten:
Gelb: Daniel Bayer (26., Kritik), Stefan Schmircher (75., Foul) bzw. Jakob Köstler (30., Foul), Peter Mühlböck (81., Unsportl.)

 

Author: Christoph Fertl

Share This Post On