Transfer-Updates

Leider muss der SC Steiner Tor Krems in Zukunft auf die Dienste von Kapitän Erwin Denk verzichten. Erwin war zuletzt mit der sportlichen Situation nicht zufrieden und suchte daher nach einer neuen  Herausforderung. Der FC Rohrendorf konnte sich im Rennen durchsetzen, und wir können ihnen zu diesem Transfer-Coup nur gratulieren!

Denk
Du bist immer als Vorbild vorangegangen, auf und abseits des Platzes. Kein Spieler der „Neuzeit“ hat den Verein mehr geprägt als unser Kapitän! Wir wünschen dir mit deinem neuen Verein viel Erfolg, Rohrendorf kann sich mit dieser Topverpflichtung sehr glücklich schätzen! Du bist immer willkommen in deinem „wahren“ Zuhause – dem Sepp Doll Stadion.

 

Der SC Steiner Tor Krems kann jedoch auch den ersten Neuzugang präsentieren.

Jan-Henrik Thuis, geb. 04.06.1994
Der gebürtige Deutsche wird ab März in Krems studieren und war daher auf der Suche nach einem Verein in der Umgebung. In der letzten Saison konnte der gelernte Innenverteidiger 10 Tore in 16 Spielen für den FC Bergheim (Salzburger Liga) erzielen. Seine Jugend durchlief er bei Alemmania Aachen und Borussia Mönchengladbach.

Georg Stierschneider zur Neuverpflichtung: „Der Spieler ist im September auf uns zugekommen, da er ab März nächsten Jahres in Krems ein Studium beginnt. Stand jetzt wird er schon im Jänner dazu stoßen und die Vorbereitung mit uns absolvieren. Wir freuen uns sehr auf ihn, er hat auch schon einen schönen Lebenslauf als Fußballer vorzulegen. Er ist grundsätzlich ein gelernter Innenverteidiger, wurde aufgrund einiger Ausfälle aber offensiver eingesetzt und hat viele Tore in der Salzburger Liga erzielt. Er hat schon Spiele von uns gesehen und meint, dass er uns weiterhelfen kann. Wo er im Endeffekt eingesetzt wird, muss Trainer Kurt Jusits entscheiden. Ich bin mir aber sicher, dass wir eine optimale Lösung finden werden“

 

 

 

Author: Christoph Fertl

Share This Post On